Diplom

   

Diplom des Schweizer Yogaverbandes

Die Lehrgangs-TeilnehmerInnen, die die Lektionen lückenlos besuchen, den Nachweis über ihre theoretisch-praktischen Kenntnisse und über ihre Fähigkeit erbringen, ein Yogaseminar erwachsenengerecht zu planen, durchzuführen und auszuwerten, erhalten das Diplom des Schweizer Yogaverbandes. Der Schweizer Yogaverband vertritt die InhaberInnen des Diploms sowie seine weiteren Mitglieder gegenüber Behörden, Institutionen wie Krankenkassen und ausländischen Yoga Organisationen. Er bietet Möglichkeiten der stetigen beruflichen Weiterbildung an. Im Mitgliederverzeichnis des Schweizer Yogaverbandes sind sämtliche InhaberInnen des Diploms mit einer speziellen Qualitätsikone gekennzeichnet (www.swissyoga.ch). 

 

Europäische Anerkennung

Der Schweizer Yogaverband ist Vollmitglied der traditions-reichen Europäischen Yoga Union, welcher gegenwärtig 20 führende Yogaverbände Europas, wie z.B. der BDY in Deutschland, angeschlossen sind. Die Europäische Yoga Union vergibt ein Qualitätslabel an mindestens vierjährige Ausbildungsgänge, welche bestimmten Qualitätskriterien entsprechen. Das Qualitätslabel besteht praktisch seit der Gründungszeit der EYU, das heisst seit über vierzig Jahren und ist somit international sehr gut verankert. Gerade heute, da sich ein zweifelhafter Trend zu Schnellbleichen im Yogaberuf zeigt, ist es besonders wichtig, dass die führenden Institutionen an ihrem Standard festhalten und so das Ansehen des Yogaberufs langfristig bewahren.  

 

Diplomreglement als pdf